Kategorie-Archiv 'Dorfgeschichte'

Gesamten Beitrag lesen »

Die Gemeinde Weinähr feiert am kommenden Montag, 15. Dezember, um 18.30 Uhr mit einem Gottesdienst das Lucia-Fest, in dem sie seit Jahrhunderten den Schutz der Heiligen vor einer Feuersbrunst erbittet. Die Ortsvereine nehmen mit ihren Fahnenabordnungen an dem Gottesdienst teil. Eine Prozession wird es vermutlich — wie in den beiden Jahren zuvor — nicht geben, teilte […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Kellermeister Desiderius, eine neue Marionette von Winzer Edmund Scherer, hat ihren ersten öffentlichen Auftritt beim nächsten Arnsteiner Klosterstammtisch, am Donnerstag, 21. August, um 19.30 Uhr im Arnsteiner Hof in Weinähr. Zu Gast sein wird auch der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Puchtler, der sich über den aktuellen Stand der Vorbereitungen des „Arnsteiner Klostermarktes“ am 6. und 7.September […]

Gesamten Beitrag lesen »

Es riecht etwas muffig in der alten Schule, auch wenn die Abendsonne hell durch die milchigen Fenster flutet. Überall liegt Staub. Eine knallrote, frisch gestrichene Holzbank liegt aufgebockt im unteren Klassenzimmer — Werk der Weinährer Rentnerband, die hier ihre Werkstatt hat, wo jahrzehntelang Kinder die Schulbank drückten. Abgesehen von der Tafel, erinnert nur wenig an […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Arnsteiner Klosterstammtisch trifft sich am heutigen Donnerstag, um 18 Uhr im Kloster Arnstein, im Kreuzgang (vom Parkplatz aus durch die große Einfahrt, immer den Berg hoch bis zum Eisentor, dann links).  Dabei geht es um eine gemeinsame Ortsbesichtigung und die Vorplanung der Platzvergabe für den Klostermarkt am ersten September-Wochenende. Das Treffen soll zugleich ein […]

Gesamten Beitrag lesen »

Text und Foto: Saskia Daubach Das vierte Treffen zum Klosterstammtisch des Vereins Peregrini fand wieder im Arnsteiner Hof in Weinähr statt. Der Verein möchte einen großen Kloster- und Pilgermarkt zur 800-Jahr-Feier des Klosters am 6. und 7. September veranstalten. Nach „Arnsteiner Klostertasse“, „Arnsteiner Klosterbrot“ und „Gewandung zum Markte“ beschäftigte sich das vierte Treffen mit den […]

Gesamten Beitrag lesen »

14 Männer und Frauen, dazu zwei Marionetten, haben sich am Donnerstagabend zum Klosterstammtisch im Arnsteiner Hof getroffen – dem ersten seiner Art nach 700 Jahren! Eingeladen hatte der Obernhofer Verein „Peregrini“, der sich die Vorbereitung des Klostermarktes am 6. und 7. September auf die Fahnen geschrieben hat. Ein Hauch Geschichte durchwehte Haus und Garten des […]

Gesamten Beitrag lesen »

Nach der Premiere vor 700 Jahren hat der Obernhofer Verein Peregrini wieder einen Klosterstammtisch aus der Taufe gehoben, der sich künftig jeden dritten Donnerstag im Monat an historischer Stätte, im Weinährer „Arnsteiner Hof“ treffen wird. Dies berichtet Gaby Fischer vom Verkehrsverein Obernhof. Die erste Zusammenkunft des Klosterstammtisch ist bereits morgen, Donnerstag, 17. April, um 19 […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geografiestudenten der Universität Mainz sind derzeit mit Grabungsarbeiten im mittleren und unteren Gelbachtal bei Isselbach und Weinähr beschäftigt, wie heute die Rhein-Lahn-Zeitung berichtet. Ziel der jungen Forscher, die von dem Exkursionsleiter Dr. Christian Stolz begleitet werden, ist es unter anderem, Relikte der Wirtschaftsgeschichte der Region zu finden. So gruben die Studenten zum Beispiel an einem […]

Gesamten Beitrag lesen »

Das Klappern war seit Jahrhunderten ein Osterbrauch, der besonders in katholischen Gegenden gepflegt wurde. Heute ist dieser alte Brauch nahezu vergessen, doch viele ältere Weinährer können sich noch gut daran erinnern. An Karfreitag, so erzählt Winzermeister Edmund Scherer, gingen die Messdiener in zwei oder drei Gruppen mit ihren Klappern jede Stunde durch das Dorf, um […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Karnevalsumzug am kommenden Sonntag, 3. Februar, ab 14.11 Uhr ist seit vielen Jahren der Höhepunkt der Weinährer Fastnacht. Vor allem den Jüngeren dürfte jedoch unbekannt sein, dass der närrische Zug durch das Dorf eigentlich ein Import ist – und zwar aus Winden. Edmund Scherer, der seinerzeit noch ein „junger Spund war, kann sich gut […]

Gesamten Beitrag lesen »

Was heißt eigentlich „Jo-Phi-Mi?, hat sich wohl so mancher Gast, sicher aber auch mancher Einwohner von Weinähr mit Blick auf das leicht verwitterte Holzschild am Aufgang des Rother Weges schon gefragt. Jo-Phi-Mi – das ist beileibe kein chinesisches Teehaus, wie vor Jahren Mitarbeiter des Südwestrundfunks gemutmaßt haben, berichtet der Weinährer Winzermeister, Gastwirt und wandelndes „Dorfgeschichte-Lexikon“ […]

Gesamten Beitrag lesen »

Winterfreuden vor 50 Jahren

Winterfreunden in einem tief verschneiten Weinähr – das zeigen Bilder, die der Windener Gerhard Fritsche aus einer privaten Sammlung zur Verfügung gestellt hat. Vor etwa 50 Jahren dürften diese Schwarz-Weiß-Aufnahmen entstanden sein, schätzt Gerhard Fritsche. Das Bild oben wurde offenbar aus Richtung Dorfmitte quer über die Hauptstraße und Sportplatz zum „Kippelchen“ hin fotografiert. Die beiden […]

Gesamten Beitrag lesen »

Ältere Beiträge »

anzeigen
Wetter
Wetterbericht