Kategorie-Archiv 'Finanzen'

Der Gemeinderat hat am Montagabend den Haushaltsplan 2015 einstimmig verabschiedet. Das Zahlenwerk rutscht nach Verbesserungen der beiden letzten Jahre erneut tief ins Minus, wie der Kämmerer der Verbandsgemeinde Nassau, Bernd Friedrich, den Ratsmitgliedern erläuterte. Im Ergebnishaushalt stehen Einnahmen von rund 427.000 Euro Ausgaben von 512.000 Euro gegenüber, so dass sich ein Defizit von rund 85.000 […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Gemeinderat hat den Haushaltsplan mit Haushaltssatzung für 2013 einstimmig gebilligt. Zuvor hatte Bernd Friedrich von der Finanzverwaltung der Verbandsgemeinde Nassau das Zahlenwerk dem Rat ausführlich erläutert. Der Ergebnishaushalt schließt – wie auch in den Vorjahren – mit einem Defizit. Erträgen von 420.216 Euro stehen Aufwendungen von 443.938 Euro gegenüber. Dies ergibt ein Minus von […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Weinährer Waldwirtschaft hat im zurückliegenden Jahr eine unerwartet erfreuliche Entwicklung genommen. Statt eines laut Forstwirtschaftsplan 2012 kalkulierten Verlustes von 4900 Euro stehen am Jahresende aller Voraussicht nach plus 5500 Euro als Betriebsergebnis in den Büchern, wie Revierförster Roland van der Rünstrat am Mittwochabend dem Gemeinderat erläuterte. Sollten die laufenden Holzfällarbeiten im Silzbachtal – wider […]

Gesamten Beitrag lesen »

Ortsbürgermeister Mathias Schliemann hat in der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend – der letzten in diesem Jahr – Eckpunkte des Haushaltsplans 2013 vorgestellt. „Wir können nur das Notwendigste machen“, sagte Schliemann mit Blick auf die weiterhin angespannte Haushaltssituation der Ortsgemeinde Weinähr. Zwar habe die Gemeinde ihren Schuldenberg auf nunmehr rund 300.000 Euro verringern können, doch die vom […]

Gesamten Beitrag lesen »

Nach einem Grundsatzbeschluss im Frühjahr folgte jetzt die praktische Umsetzung: Der Gemeinderat hat einstimmig die Teilnahme der Ortsgemeinde Weinähr am Kommunalen Etschuldungsfonds des Landes Rheinland-Pfalz gebilligt. Ziel ist es, die Kassenkredite der Ortsgemeinde im Laufe der nächsten 15 Jahre auf rund 78 Prozent zu reduzieren. Dies geschieht zu jeweils einem Drittel durch das Land, die […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Weinähr müssen im laufenden Jahr mit höheren kommunalen Steuersätzen rechnen. Der Ortsgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, sowohl die Grundsteuer B als auch die Hundesteuer deutlich anzuheben. Damit will die Ortsgemeinde ihren Konsolidierungsbeitrag zum Kommunalen Entschuldungsfonds leisten, an dem Weinähr teilnimmt. Dies hatte der Gemeinderat zuvor einstimmig […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Ortsgemeinde Weinähr hat im Haushaltsjahr 2011 solide gewirtschaftet und einen Überschuss von gut 104.000 Euro im Finanzhaushalt und von knapp 42.000 Euro im Ergebnishaushalt erzielt. Ursprünglich waren beide Teilhaushalte mit deutlich negativen Vorzeichen behaftet. Ursache dafür, dass der Etat ins Plus drehte, waren Mehreinnahmen bei der Gewerbesteuer und die Einnahmen aus dem Holzverkauf, erläuterte […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Gemeinderat Weinähr hat in seiner jüngsten Sitzung den Haushaltsplan für 2011 einstimmig verabschiedet. Das Zahlenwerk weist bei Einnahmen von 346.000 Euro und Ausgaben von 420.000Euro ein Defizit von 74.000 Euro aus. Die Kreditaufnahme beträgt 14.410 Euro. Dennoch sinkt die Schuldenlast bis zum Jahresende von derzeit fast 307.000 auf dann 301.000 Euro, weil die Tilgung […]

Gesamten Beitrag lesen »

Dem Weinährer Wald sei Dank: Rund 50.000 Euro Überschuss, wesentlich mehr als noch vor einem Jahr erwartet, hat die Ortsgemeinde Weinähr 2010 aus dem Verkauf von Holz erwirtschaftet. Diese erfreuliche Nachrichte gab Ortsbürgermeister Mathias Schliemann in der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend bekannt. Das Holz am Jo-Phi-Mi stammte aus Windwürfen oder musste wegen Borkenkäfer-Befalls gefällt werden, teilte […]

Gesamten Beitrag lesen »

Gute Nachricht für die Finanzen der Ortsgemeinde Weinähr: Die Sanierung des Rathauses ist deutlich kostengünstiger verlaufen als ursprünglich geplant. Wie Ortsbürgermeister Mathias Schliemann mitteilte, hat die Sanierung genau 72.362 Euro gekostet, also 23.138 Euro weniger als veranschlagt worden war (95.500 Euro). Grund hierfür sei vor allem, dass sich die Schäden am Fachwerk — vor allem […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die finanzielle Situation der Ortsgemeinde Weinähr bleibt weiter angespannnt. Dies geht aus dem Haushalt für 2010 hervor, den der Gemeinderat am Mittwochabend einstimmig beschlossen hat. Gute Nachricht für die Bürger: Mit weiteren Steuererhöhungen müssen sie vorerst nicht rechnen, da der Spielraum hier vorerst ausgereizt sei, wie mehrere Ratsmitglieder betonten.

Gesamten Beitrag lesen »

Dafür gibt Weinähr 2010 Geld aus

Der Weinährer Gemeinderat hat in jüngster Sitzung den Haushalt für 2010 vorberaten und die wichtigsten Investitionen beschlossen. Wie Ortsbürgermeister Mathias Schliemann mitteilte, sind im kommenden Jahr folgende Ausgaben geplant: Sanierung der Rathausfassade: 10.000 Euro. Neue Türen für das Gebäude auf dem Festplatz 1.500 Euro. Planungskosten für Kellereistraße: 3.000 Euro. Hinterwiesen („Gässchen): 5.000 Euro. Bushaltestelle „Hauptstraße/Miedziankit“: 500 Euro. Instandsetzung und Anschaffung von […]

Gesamten Beitrag lesen »

Wer hätte das gedacht: Die Ortsgemeinde Weinähr besitzt mehr als 35.000 Euro, ohne davon gewusst zu haben. Erst anlässlich von Gesprächen über den neuen Straßenbeleuchtungsvertrag habe er davon erfahren, dass die Gemeinde seit Jahren eine Kapitalrücklage bei der SÜWAG gebildet hat, teilte Ortsbürgermeister Mathias Schliemann am Dienstagabend dem völlig überraschten Gemeinderat mit.

Gesamten Beitrag lesen »

Ältere Beiträge »

anzeigen
Wetter
Wetterbericht